Träume verwirklichen. Live your dreams!
von Sebastian

„Wenn ich in Rente bin, habe ich die Zeit, meine Träume verwirklichen zu können.“

„Als Kind wollte ich immer Rennfahrer werden.“

„Mein Traum ist es eines Tages nach Kanada zu reisen“

Du kennst Sprüche dieser Art und Weise sicherlich oder hast sie selbst auch schon einmal verwendet. Was hat Dich davon abgehalten Deine Kindheits- oder Erwachsenenträume zu verwirklichen? Warum verschieben die meisten Menschen die Zeit, in der sie ihre Träume verwirklichen in die Rente?

Wenn ich Aussagen dieser Art höre bin ich immer beruhigt zu wissen, dass ich jeden Tag an meinen Träumen und Zielen arbeite. Das ich jeden Tag einen Schritt darauf zu gehe meine Ziele und Träume verwirklichen zu können.

Normalerweise möchte ich mit meinen Beiträgen niemanden zu etwas „bekehren“. Diesen Vorsatz werde ich dieses mal über Bord werfen. Ich möchte Dich überzeugen, Dich motivieren und Dich antreiben etwas zu ändern. Das Thema Träume verwirklichen und erreichen, ist meiner Meinung nach, mit das Wichtigste überhaupt.

Du musst etwas tun, was Dich in Richtung Deiner Träume bringt. Geld verdienen bis zur Rente, um dann diese Träume endlich leben zu können ist Bullshit und zählt nicht als Ausrede!

Ich habe Dir ein paar Gründe zusammengefasst, die Dich überzeugen werden, Deine Träume wieder in Angriff zu nehmen!

 

1. Wer früh anfängt, kann mehr Träume verwirklichen

Wenn Du immer alle Träume hinten anstellst, wirst Du sie nie erreichen. Je früher Du beginnst jeden Tag auf Deine Träume hin zu arbeiten, desto mehr wirst Du verwirklichen können. Dieser Fakt alleine sollte schon ausreichen daran zu arbeiten. Die Zeit läuft unerbittlich weiter und schnell ist wieder eine Woche, ein Monat oder ein Jahr verstrichen, indem Du keinen Traum verwirklicht hast. Klar ist, dass manche Träume mehr Zeit brauchen und andere kurzfristig zu erreichen sind. Wichtig ist aber. Jeder Tag an dem Du nichts für einen Traum getan hast, ist ein verlorener Tag.

 

2. Gewohnheit lässt Träume verschwinden

„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“ – Gustav Freytag

Routinen und Gewohnheiten mögen für Deine Produktivität oder Deinen Alltag sehr nützlich sein. Du solltest allerdings darauf achten, dass Deine Routinen nicht die überhand gewinnen und Du in der Gewohnheitsfalle sitzt. Es ist wichtig die Komfortzone zu verlassen. Dazu gehört auch Träume in Angriff zu nehmen. Einen Plan zu haben, wie Du Deine Träume verwirklichen kannst. Wenn Du zu stark Deinen Gewohnheiten nachgehst, dann verschwinden Deine Träume im Nirvana.

 

Lass Dich nicht in Deiner Komfortzone hängen. Sei mutig und neugierig.

 

3. Erfüllte Träume geben mehr Selbstbewusstsein und Energie

Mit jedem Traum den Du Dir erfüllt oder Du verwirklicht hast, erhältst Du mehr Selbstbewusstsein und Energie für weitere. Nutze diesen positiven Kreislauf, um mehr und mehr Träume verwirklichen und erreichen zu können. Achte dabei darauf, dass Du diese nicht nur „abhakst“ sondern auch effektiv wahrnimmst und erlebst.

Extra: Zusätzlich zum Selbstbewusstsein steigt auch Deine Geduld, Dein Ehrgeiz, Dein Durchhaltevermögen und Deine Motivation neues zu entdecken. Alles Eigenschaften, die sehr nützlich für viele Dinge im Leben sind. Unter anderem auch beim Gewinnen von Freiheit.

Denk darüber nach, wie es Dir ging als Du das letzte mal etwas erreicht hast, auf das Du hingearbeitet hast. Den Push den Du jedesmal bekommst, wenn Du etwas erreicht hast funktioniert nicht nur mit erreichten Lebenszielen, sondern auch mit verwirklichten Träumen.

 

4. Träume verwirklichen ist der Sinn des Lebens?

Hinter jedem erfolgreichen Leben steht ein Traum. Analysiere einmal erfolgreiche oder glückliche Personen und versuche herauszufinden, was diese so erfolgreich oder glücklich macht. Meist haben sie einen oder mehrere Träume, die sie verfolgen. Am offensichtlichsten und bekanntesten ist wohl der Traum von Martin Luther King Jr., da dieser seinen Traum in einer der wohl bekanntesten Reden „I have a dream“ erzählt.

Ob Träume verwirklichen nun der Sinn des Lebens ist, sei dahin gestellt. Allerdings erhält Dein Leben sehr viel mehr Sinn, wenn Du Deine Träume verfolgst 😉

 

5. Erlebnisse machen Dich glücklicher als Geld und andere materielle Dinge

Die Meisten versuchen mehr und mehr Geld zu verdienen, um sich mit materiellen Dingen glücklich zu machen. Das ist ein Trugschluss. Fall nicht darauf rein.

Materielle Dinge können nur kurzfristig glücklich machen. Mit der Zeit wird die Dauer, die Dich materielle Dinge glücklich machen immer kürzer und Du schenkst Deinem neu gekauften Handy, Auto, Computerspiel, usw. immer weniger Bedeutung.

Beobachte mal das Kaufverhalten von Menschen die älter sind als Du. Je älter die Menschen werden, desto mehr werden Erlebnisse anstatt materiellen Dingen gekauft. Achte bei Deinem nächsten Einkauf mal darauf, was ältere Menschen kaufen oder frag Deine Eltern/Großeltern.

Versuche also immer mehr Geld dafür auszugeben Erlebnisse zu erleben, anstatt Deine Zeit und Geld mit materiellen Gütern zu verschwenden, die Du nach gewisser Zeit sowieso nicht mehr beachtest.

 

6. Träume bringen Dich in Kontakt mit Menschen und neuen Freunden

Wenn Du etwas für Deine Träume tust oder gerade einen lebst, wirst Du immer in Kontakt mit Menschen kommen, die ähnlich denken oder das gleiche verfolgen. Es ist großartig sich mit Gleichgesinnten über Träume zu unterhalten. Dadurch kannst Du alles viel intensiver erleben und wirst selbst nach Jahren noch an die gemeinsame Zeit oder das geschaffte Hindernis erinnert.

Achte dabei darauf, dass Du immer Deinen eigenen Antrieb und Dein eigenes Ziel nicht aus den Augen verlierst.

Tipp: Wenn Du Menschen kennen lernst, die das gleiche Ziel verfolgen wie Du, erkundige Dich nach dem Grund, warum sie es tun. Zum Einen hast du sofort einen Aufhänger für ein Gespräch und zum Anderen wirst Du überrascht sein, welche unterschiedlichen Auslöser/Gründe für Träume es gibt.

 

Ich hoffe mit diesen 6 genialen Argumenten, warum Du am besten sofort anfängst Deine Träume zu verwirklichen konnte ich Dich überzeugen aus Deiner Komfortzone zu kommen und Deine Träume wieder in die Hand zu nehmen.

 

Sofort!

 

Die Liste mit Lebenszielen oder modern Bucketlist

Damit Du immer den Überblick behältst und Deine Träume und Lebensziele jeden Tag vor Augen hast, empfehle ich Dir diese aufzuschreiben. Am Besten nimmst Du sofort Stift und Papier und schreibst auf, was Du schon immer einmal machen wolltest. Wo Du schon immer einmal hin wolltest. Was du schon immer einmal lernen wolltest. Usw. Ergänze die Liste auch sobald Dir etwas neues in den Kopf kommt.

Mittlerweile gibt es auch verschiedene Services im Internet, die Dir helfen den Überblick über Deine Liste mit Lebenszielen/Träumen zu wahren oder sogar mit anderen in Kontakt zu kommen. Der Nachteil bei einer handgeschriebenen Liste ist, dass Du den Zettel mit Deiner Liste schnell vergisst oder verlegst. Eine Liste die Dich täglich oder wöchentlich per E-Mail daran erinnert Deine Träume zu verfolgen, kannst Du nicht vergessen. 🙂

Ich selbst habe am Anfang auch einen Zettel verwendet, um meine Träume und Ziele aufzuschreiben. Mittlerweile habe ich im Zuge meiner Digitalisierung von Papierkram, der einfacheren Verwaltung der Zettelwirtschaft und der Möglichkeit ständig daran erinnert zu werden, mich für einen der vielen Onlineservices entschieden (siehe hier). Zusätzlich bieten die meisten Services auch die Möglichkeit Dich für neue Ideen inspirieren zu lassen oder viele weitere Möglichkeiten, die Dir dabei helfen Deine Träume verwirklichen zu können.

Wenn Deine Liste fertig ist, dann such Dir 1-2 Träume/Ziele heraus und nimm Dir vor, diese in einem fest definierten Zeitraum zu erreichen. Das Zieldatum kann ruhig etwas sportlich sein. Denn je mehr Zeit Du Dir einräumst, desto mehr Zeit wirst Du benötigen.

 

Dann heißt es loslegen!

 

Lass Dich nicht von Steinen auf Deinem Weg abbringen. Nicht immer ist es einfach seine Träume verwirklichen zu können. Du musst Dir bewusst sein, dass Hindernisse dazu gehören und das Erfolgserlebnis am Ende nur geiler machen. Fang am Besten sofort an Dir eine Bucketlist zu erstellen und leg los und strebe jeden Tag Deine Träume an.

 

Werde zum Traumjunkie!

 

Ein paar weitere Möglichkeiten deine Bucketlist zu erstellen:

Als App:

 

 

Was für Träume hast Du? Welche hast Du schon erreicht? Was tust Du, um deine Träume verwirklichen zu können? Teile Deine Gedanken mit uns. Ich freue mich schon darauf Deine Kommentare zu lesen.

 

Cheerio, Sebastian

Weiterlesen

Deine Träume leben – Wie Du es rockst! Keine Zeit um Deine Träume leben zu können? Deine Träume lassen sich nicht mit Deinem Leben und Deinen Verpflichtungen vereinbaren? Ich zeige Dir 4 Mö...
Dranbleiben! – 8 Tipps zur Selbstmotivation Dranbleiben, durchhalten, das Ziel erreichen trotz Durststrecken? Motivation und Durchhaltevermögen sind wichtige Eigenschaften, wenn es darum geht De...
Erlebnisse sammeln, geileres Leben führen! Das Streben danach Erlebnisse zu sammeln anstatt materielle Dinge ist eine Möglichkeit Deine Freiheit zu nutzen und Deinen Träumen einen Schritt näher...

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar